Logopädie

In der Logopädie stehen die Sprache und Kommunikation im Zentrum. Das Ziel besteht darin, Kinder auf dem Weg zu verbesserten sprachlichen und kommunikativen Fähigkeiten zu unterstützen und ihnen somit die Möglichkeit zu geben, seine individuellen Wünsche und Bedürfnisse mündlich als auch schriftlich besser ausdrücken zu können. Die Verbesserung kommunikativer Kompetenzen, die verbesserte Integration in Kindergarten, Schule und Gesellschaft und insbesondere die damit verbundene Entfaltung der eigenen Persönlichkeit stehen im Fokus.

Als Logopäden/Logopädinnen des Pädagogisch-therapeutischen Dienstes des Kantons Schaffhausens sind wir verantwortlich für die Erfassung und Unterstützung von Kindern im Kindergarten- und Schulalter mit Sprach-, Sprech- und Stimmschwierigkeiten. Diese können sich wie folgt äussern:


  • Verzögerte Sprachentwicklung
  • Schwierigkeiten in der Kommunikation (mündlich oder nonverbal)
  • Probleme bei der Lautunterscheidung, Lautbildung bzw. der Aussprache
  • Schwierigkeiten im Schreiben und Lesen
  • Unkorrekter Satzaufbau
  • Sprachverständnisprobleme (mündlich oder schriftlich)
  • Kommunikativer Rückzug und Vermeidungsverhalten
  • Probleme mit der Stimme
  • Probleme mit dem Sprechfluss (Stottern, Poltern, Sprechtempo)

Kontaktperson:

Sarah Blum (Mail)

Logopädin


Alle Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler von der 1. – 9. Klasse welche die Volksschule im Kanton Schaffhausen besuchen, haben Anrecht auf logopädische Unterstützung. In Absprache mit den Eltern und den jeweiligen Klassenlehrpersonen findet die Logopädie meist während der Unterrichtszeit statt. Die Lerninhalte der Logopädielektionen werden den individuellen Bedürfnissen angepasst. Die Kinder besuchen meist einzeln manchmal auch in Gruppen den Logopädieunterricht. Die Finanzierung übernimmt der Kanton Schaffhausen.

 

Die Logopädinnen und Logopäden begegnen den Menschen in ihrem beruflichen Umfeld mit Interesse, Achtung, Respekt und Toleranz. Die interdisziplinäre, konstruktive Zusammenarbeit mit den [MI1] Eltern, den Klassenlehrpersonen und Fach(lehr)Personen zum Wohl der Kinder ist allen wichtig. Ebenso wird Wert auf eine offene und transparente Kommunikation gelegt.

Durch die logopädische Unterstützung erhalten die Kinder die Chance, nicht nur ihre sprachlichen Kompetenzen zu verbessern, sondern in ihrer Persönlichkeit zu wachsen, ihren Selbstwert sowie ihr Selbstvertrauen zu stärken.

 

Bei Fragen zur sprachlichen Entwicklung Ihres Kindes steht den Erziehungsberechtigten die Logopädin gerne zur Verfügung. Die Anmeldung zu einer allfälligen logopädischen Abklärung erfolgt in Absprache mit den Lehrpersonen. Zudem finden im ersten Kindergartenjahr im November Reihenuntersuchungen statt. Genauere Informationen dazu erfolgen zum jeweiligen Zeitpunkt.