HERZLICH WILLKOMMEN

Aktuelles

 

Informationen zum Coronavirus - STATUS (Juni 2021):

Es findet Präsenzunterricht gemäss Stundenplan statt.

 

Bitte beachten Sie folgende Vorgehensweisen bei einem Verdacht oder einem Fall von Corona in der Schule:

  • Falls Ihr Kind positiv auf Covid-19 getestet worden ist, informieren Sie umgehend die Corona-Hotline (+41 52 632 70 01) und die Klassenlehrperson. Senden Sie eine Kopie des Testergebnisses an die Klassenlehrperson (SMS, MMS oder Mail). Sobald ein Kind positiv getestet wird, wird das Contact-Tracing des kantonalen Gesundheitsamtes aktiv und entscheidet über die weiteren Massnahmen (Quarantäne, Unterricht unter erhöhten Schutzmassnahmen). 
  • Besteht bei Ihrem Kind ein Coronaverdacht, informieren Sie bitte sofort die Corona-Hotline (+41 52 632 70 01) und die Klassenlehrperson. Die Schutzmassnahmen in der Klasse werden erhöht.
  • Muss Ihr Kind in Quarantäne bleiben, weil ein Familienmitglied oder eine nahestehende Person positiv getestet worden ist, teilen Sie bitte der Lehrperson die Dauer der Quarantäne mit.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie dem Faktenblatt des Erziehungsdepartementes des Kantons Schaffhausens.

 

CORONA-HOTLINE Schaffhausen

Telefon: +41 52 632 70 01
E-mail: corona@sh.ch

Betriebszeiten: Täglich von 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr

 

Merkblatt: Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen (1./2. Zyklus)

 

Kanton Schaffhausen - Coronavirus in der Schule 

Kanton Schaffhausen - Coronavirus

Bundesamt für Gesundheit BAG: So schützen wir uns

 

Piratensporttag 01.06.2021

Harrharrharr! Bei schönstem Sonnenschein trafen sich über 100 mutige Piraten vom Kindergarten bis zur sechsten Klasse auf dem Sportplatz, um in verschiedenen Gruppen goldene Piratenmünzen zu ergattern. Dabei meisterten sie furchtlos Aufgaben und traten am Nachmittag in kleinen Spielen gegeneinander an. Fotoeindrücke und genauere Informationen lassen sich hier finden. 


Ein mittelalterlicher Ausflug in die Stadt (16.04.2021)

Am Tag vor den Frühlingsferien suchte die 5. Klasse in der Stadt Schaffhausen nach mittelalterlichen Spuren. Am Anfang wurden die Kinder in Zunftgruppen eingeteilt, in denen sie an den verschiedenen Mittelalterschauplätzen gegeneinander antreten mussten. Sie ent- und beluden Papierschiffe, rochen im Kräutergarten an Kräutern, spielten auf dem Herrenacker einen Ritterkampf nach, fühlten den Markt auf dem Fronwagplatz nach und suchten nach ihren Zunftzeichen. Am Nachmittag besuchten sie im Museum einen Workshop zum Thema “Ritter". In der Schule hielten sie das Gelernte schliesslich in Berichten fest oder schrieben eine Geschichte dazu. Fotoeindrücke und eine der entstandenen Geschichten lassen sich hier finden. 


Wandertag 22.09.2020

Bei schönem und mildem Wetter wanderten die Primarschulkinder auf verschieden langen Wegen zum Grillplatz Isenbüel. Dort genossen wir den Wald und das Spielen in der Natur. Während die einen Kinder sich ins Schnitzen von Pfeilen vertieften, bauten die anderen Hütten oder sammelten Tannenzapfen. Fröhlich marschierten wir schlussendlich wieder nach Stetten zurück. Für Fotoeindrücke kann hier geklickt werden.


Unsere Reise in die Zeit der Römer

Am 02.09.2020 war es endlich so weit. Wir, die 5. Klasse aus Stetten, durften in die Zeit der Römer zurückreise und hautnah nachfühlen, wie man vor 2000 Jahren zu einem Legionär ausgebildet wurde. Was wir alles erlebt und gesehen haben, kann man hier erfahren


Was läuft in der Schule, wenn nix mehr läuft?


Skilager 26.1. bis 31.1.2020
Auch dieses Jahr verbrachten wir eine tolle Woche im Skigebiet Pizol. Während einige der 29 motivierten Kinder ihre ersten Kurven auf den Skiern bravourös meisterten, fuhren andere bei mehrheitlich guten Verhältnissen sicher die Hänge hinunter. 

 

Tägliche und brandaktuelle Flashlights aus unserem Skilager sind hier zu finden.


Freitag, 6. Dezember

Heute machten sich beide Kindergartengruppen auf, um im Wald den Samichlaus zu suchen. Beim Grillplatz "Wiiti" trafen wir ihn und verbrachten einen stimmungsvollen Chlausmorgen. Kleine Bildergalerie hier....


Am Dienstag, 12. November, trafen sich alle Mittelstufenkinder im Schulhaus, um eine tolle Lesenacht zu haben. Was sie dort alles erlebt haben, kann man hier nachlesen. 


Am Dienstag, 12. November fand in Stetten bei kalter, aber trockener Witterung der Räbeliechtliumzug statt. Ganz viele fleissige Hände sorgten im Vorfeld dafür, dass dieser stimmungsvolle Anlass leuchtend in Erinnerung bleibt. Allen voran die Väter, welche einen Abend zuvor die Räben in kunstvolle Lichter verwandelten. Strahlende Kinderaugen präsentierten am Umzug voller Stolz ihre leuchtende Räbe. Um 18.00 Uhr setzte sich ein langer Zug von Kindern in Bewegung und zog über die Felder. Beim Zwischenhalt und bei der Mehrzweckhalle sangen ca. 65  Kinder vom Kindergarten bis zur 2. Klasse unter der Leitung von Marianne Leu die einstudierten Räbeliechtli-Lieder. Am Ende hatten alle die Möglichkeit sich am Buffet, welches freundlicherweise von den Landfrauen Stetten organisiert wurde, zu verköstigen. Vielen Dank dafür. Mit leuchtenden Erinnerungen verabschiedeten sich die Kinder und trugen ihr Licht nach Hause.


Wir, die Sechstklässler, waren vom 17.06 - 22.06 im Klassenlager in Buochs und hatten eine tolle gemeinsame Zeit. Hier könnt ihr lesen, was wir alles erlebt haben.