Räbeliechtliumzug 2018

 

13.11.2018

Gespannt und mit grosser Vorfreude besammelten sich im Dienstagabend knapp 60 Kinder (Kindergarten bis 2. Klasse) hinter der Mehrzweckhalle. Im Vorfeld haben wir fleissig Räbeliechtlilieder geübt, Räben ausgehöhlt, verziert und einen Leiterwagen geschmückt. Am Vorabend fand das traditionelle Räbeliechtlischnitzen mit den Vätern des Kindergartens statt. Als Belohnung nach getaner Arbeit, gab es dieses Mal sogar ein leckeres Fondue im Garten. Die 1. und 2. Klässler wurden von den älteren Schulkindern beim Schnitzen ihrer Räbe unterstützt.

Tagsüber vielen noch Regentropfen, aber als wir loszogen, war es trocken und der Himmel riss immer weiter auf. Der lange leuchtende Kinderumzug sah schön aus. Die Sterne funkelten und der leuchtende Mond schien auf uns herab. Passend dazu sangen die Kinder zum Abschluss „Was macht der Mond die ganze Nacht?“. Nach der Verabschiedung verschwanden die vielen schön geschnitzten Räbeliechtli in der Dunkelheit und wurden stolz nach Hause getragen.

(zurück)